Welche Getreidemühle ist gut?

Welche Getreidemühle ist gut
Welche Getreidemühle ist gut

Welche Getreidemühle ist gut? Lesen Sie hier mehr dazu …

In diesem Beitrag versuche ich der Frage Welche Getreidemühle ist gut auf den Grund zu gehen. Es gibt, wie bei vielen Elektrogeräten, eine Vielzahl an Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten, auf die ich unten etwas näher eingehe. Außerdem stelle ich das eine oder andere Produkt, das aus meiner Sicht in Ordnung ist, etwas näher vor.

Kriterien für eine gute Getreidemühle

Im Folgenden gehe ich etwas auf wichtige Kriterien ein, wie zum Beispiel das Mahlwerk, das Gehäuse oder die Antriebsart einer Getreidemühle.

Das Mahlwerk

Das Mahlwerk einer Getreidemühle sollte jedenfalls leicht zu reinigen sein, qualitativ hochwertiges Mehl mahlen und eine lange Lebensdauer haben. Ich persönlich sehe diese Anforderungen eher bei einem Steinmahlwerk bzw. bei einem Kunststeinmahlwerk.

Diese haben die positive Eigenschaft Mehl sehr fein zu mahlen, sodass es für Kuchen und Gebäck gut verwendet werden kann.

Eine andere Option sind Stahlmahlwerke. Diese sind zwar etwas leichter zu reinigen und man kann mit diesen auch Ölsaaten mahlen aber die Feinheit ist nicht in gleichem Maße, wie bei Steinmahlwerken gegeben. Mehr zu diesem Thema auch hier: Steinmahlwerk oder Stahlmahlwerk?

Der Antrieb

Bequemlichkeit, Komfort und größere Mengen an Mehl erreichen Sie meiner Erfahrung nach nur bei einem elektrischen Antrieb. Solche Mühlen kosten zwar etwas mehr aber dafür müssen Sie sich nicht abplagen.

Von der Motorleistung her reicht für einen normalen Haushalt wahrscheinlich eine Motorleistung von 300 bis 400 Watt. Hier bekommen Sie in etwa 100 bis 150 Gramm Mehl pro Minute, was in den meisten Fällen ausreichend sein dürfte.

Der Vorteil von manuell betriebenen Getreidemühlen liegt sicher in der Flexibilität und den geringeren Kosten. Ich würde mir eine solche aber nur dann zulegen, wenn ich wirklich wenig Mehl brauche.

Hier erfahren Sie übrigens, wie eine Getreidemühle funktioniert: Wie funktioniert eine Getreidemühle?

Das Gehäuse

Ich bin ein Fan von Holz und daher sollte meines Erachtens auch das Gehäuse aus Holz sein. Getreidemaschinen sehen sehr elegant aus und machen sich in jeder Küche perfekt. Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, daher würde ich mir persönlich nie ein Modell aus Kunststoff zulegen.

Die Kosten

Eine gute Getreidemühle sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen. Also, welche Qualität und Leistung Sie zu welchem Preis bekommen. Bei den Getreidemühlen für zuhause müssen Sie mit 200 bis 500 Euro rechnen, je nach Leistung und Ausstattung.

Im Gegenzug bekommen Sie aber die Chance auf frisch gemahlenes Mehl, das Sie gleich verarbeiten können und dass die wichtigen Bestandteile und Mineralstoffe der Schale und den Keimling mit dabei haben.

Welche Getreidemühle ist gut

Im folgenden Stelle ich zwei Modelle näher vor, die ich mir bei Amazon ein wenig näher angesehen habe und von denen ich persönlich überzeugt bin, dass sie gut sind (kein Test):

Fi-21-Med Getreidemühle (Fidibus Medium) von Komo

Welche getreidemühle ist gut

Die Fi 21 Med bei Amazon ansehen*

Komo ist einer der bekannteren Hersteller von Getreidemühlen. Mir persönlich gefallen sie optisch sehr gut. Die elektrische Fidibus Medium* hat einen 360 Watt Motor eingebaut, der Sie mit etwa 100 bis 110 Gramm feines Mehl pro Minute versorgen kann. An Körner können Hafer, Dinkel, Gerste, Hirse und noch einiges mehr vermahlen werden.

Die Mahlsteine sind aus Keramik-Korund und stufenlos einstellbar mit einem Durchmesser von rund 75 mm. Die Mahlfeinheit beträgt laut Herstellerangabe 82% unter 0,3 mm (DIN 10765). Die Trichterfüllmenge beträgt 850 g (bei Weizen), ihr Gesamtgewicht etwa 7 Kilogramm.

Für mich weist dieses Gerät ein wirklich tolles Preis-Leistungs Verhältnis auf und ist daher eine wirklich gute und hochwertige Getreidemühle. Sehen Sie es sich auch hier bei Amazon an: Fi-21-Med Getreidemühle (Fidibus Medium) von Komo*.

Osttiroler Getreidemühle Lady von Waldner

welche getreidemühle ist gut

Bei Amazon ansehen*

Wer es lieber rund als kantig mag, ist bei der Osttiroler Getreidemühle Lady von Waldner* besser aufgehoben. Sie ist mit einem 360 Watt starken Motor ausgestattet, der rund 120 Gramm Feinmehl pro Minute schafft

Als Mahlwerke kommen stufenlos einstellbare Korund-Keramik Mahlsteine zum Einsatz, die eine Größe von etwa 90 mm aufweisen.

Das Gehäuse besteht aus massiver Zirbelkiefer, die Oberfläche ist mit Wasserlack eingelassen. Das Gewicht beträgt rund 6,70 Kilogramm. Der Trichter fasst etwa 1.000 Gramm.

Sehen Sie es sich auch hier bei Amazon an: Osttiroler Getreidemühle Lady von Waldner*.

Der Bestseller

Eine gute Entscheidungshilfe können auch die aktuellen Bestseller von Amazon sein. Ich habe hier eine aktuelle Nr. 1 bei den „Getreidemühlen“ abgebildet. Ein Blick zu Amazon lohnt sich auch hier:

Bestseller Nr. 1
Komo Fi-21-Med, Getreidemühle Fidibus Medium, 360...*
  • Komo Fidibus-Getreidemühle, Medium.
  • Elektrisch, 230 V.
  • Korund-Keramik-Mahlsteine, 85 mm.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API