Welche Getreidesorten gibt es?

Welche Getreidesorten gibt es
Welche Getreidesorten gibt es

Welche Getreidesorten gibt es? Erfahren Sie mehr in diesem Beitrag.

Getreide ist ein Überbegriff für wirklich eine Menge Körner und Hülsenfrüchte, die auf Wiesen und Feldern landauf und landab zu finden sind.

Umgangssprachlich wird ohnehin das meiste als „Weizen“ bezeichnet, was aber nicht immer Weizen sein muss. Also, welche Getreidesorten gibt es eigentlich? – Das erfahren Sie hier:

Übersicht über verschiedene Getreidesorten

Ganz interessant: Ohne, Weizen, Reis und Mais wäre es unmöglich die Leiber der gesamten Weltbevölkerung satt zu bekommen. Alleine daran kann man erkennen, wie wichtig dieses Grundnahrungsmittel für uns alle ist.

Weizen

Für mich sicherlich eine der bekanntesten aller Getreidesorten und in Mitteleuropa sehr stark vertreten. Weltweit sind mehr als 1.000 (!) unterschiedliche Weizensorten bekannt. Generell wird der Weizen weltweit an verschiedensten Orten und bei unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen angebaut, weshalb sich diese Vielzahl an Sorten regional auch voneinander unterscheiden.

In unseren Gefilden wird überwiegend Nackt- oder Saatweizen bzw. Hartweizen zur Herstellung von Mehl angebaut.

Reis

Reisanbau spielt bei uns keine Rolle, jedoch ist Reis als Nahrungsmittel mindestens genauso bekannt, wie Weizen. Mit Weltweit über 100.000 Sorten hat Reis auch dem Weizen hier noch einiges voraus!

Reis ernährt etwa die halbe Weltbevölkerung und zählt daher zu den fundamentalsten Grundnahrungsmitteln überhaupt. Hier erfahren Sie, wie Sie Reismehl selber machen.

Roggen

Ursprünglich als Futtermittel verwendet, dient der Roggen seit vielen Jahrhunderten auch als Nahrung für uns Menschen. Man kann diesen in den Sommer- und den Winterroggen unterscheiden. Der Roggen ist sehr widerstandsfähig und übersteht auch kältere Phasen ohne Probleme. Außerdem ist zu dessen Reifung die Sonne nicht in dem Maße entscheidend, wie für andere Getreidesorten.

In unseren Breiten ist der Roggen ein sehr beliebtes Getreide und findet sich mittlerweile in vielen Backwaren wieder. Erfahren Sie hier, wie Sie Roggenmehl selber machen.

Hafer

Einfacher Anbau und sehr gesund, diese zwei Schlagworte charakterisieren den Hafer meiner Ansicht nach am besten. Lediglich zu wenig Niederschlag tut dem Haferanbau nicht gut. Sehr oft wird dieser beim Müsli als Basis genommen und schmeckt auch den Pferden sehr gut.

Er ist außerdem leicht zu verdauen, enthält eine Menge Ballaststoffe und auch Vitamine und zählt somit auch zu den beliebtesten Nahrungsmitteln unserer Zeit.

Dinkel

Zwischen dem Weizen und Dinkel besteht eine sehr enge Verwandtschaft. Bereits seit Jahrtausenden wird Dinkel als Nutzpflanze eingesetzt. Haben Sie eine Weizenmehlallergie, kann Dinkel ein sehr gutes Ersatzprodukt zu Weizen sein. Ein kleiner Nachteil haben Backwaren aus Dinkel: Sie werden relativ zeitnahe hart. Mit einer Getreidemühle können Sie zum Beispiel aus Dinkel Dinkelmehl herstellen.

Mais

Der Mais (mancherorts auch Kukuruz genannt) ist mit dem Schiff von Amerika eingeführt worden und hat sich vom Westen her über Europa verbreitet. In Mitteleurops dient der Mais eher als Futtermittel, denn Nahrungsmittel für Menschen. Neben Reis gilt er in armen Ländern auch als Grundnahrungsmittel.

Hinweis: Darüber hinaus gibt es natürlich noch weitere Getreidesorten, wie beispielsweise Gerste oder Hirse.

Welche Getreidesorten gibt es – Fazit

Es gibt zu den jeweiligen Getreidesorten natürlich noch viel mehr zu erzählen. Mir ging es in diesem Beitrag darum, einen kurzen Überblick zu geben. Die bekanntesten Sorten sollten ohnehin jedem halbwegs geläufig sein.

Zu unterschätzen ist die Thematik jedenfalls nicht. Getreide ist für sehr viele Menschen die einzige Nahrungsquelle, ohne die ihr Überleben kaum gesichert wäre. Daher sehe ich es als Aufgabe, mit den Ressourcen sehr schonend umzugehen. Ein kleiner Beitrag kann daher sein, keine fertigen Backwaren im Supermarkt aus fernen Ländern zu kaufen, sondern mit einer Getreidemühle* das Getreide selber zu mahlen, um Brot oder ähnliches in den eigenen vier Wänden herzustellen.

Hier ein aktueller Bestseller unter den Getreidemühlen von Amazon:

Bestseller Nr. 1
Komo Fi-21-Med, Getreidemühle Fidibus Medium, 360...*
  • Komo Fidibus-Getreidemühle, Medium.
  • Elektrisch, 230 V.
  • Korund-Keramik-Mahlsteine, 85 mm.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API