Wissenswertes zu Backschrot

Backschrot
Backschrot

Erfahren Sie hier Wissenswertes zu Backschrot.

Wenn Sie Getreide selber mahlen, werden Sie vielleicht schon einmal über den Begriff „Backschrot“ gestolpert sein. Es klingt vertraut, man weiß aber nicht so genau, was das ist. In diesem Beitrag versuche ich Abhilfe zu verschaffen.

Was ist Backschrot?

Das Backschrot wird in der Regel genauso hergestellt, wie Mehl, nur nicht so fein gemahlen. Man unterscheidet zwischen grobem, mittlerem und feinen Schrot.

Das Backschrot wird üblicher Weise zur Herstellung von Broten verwendet. Weizenbackschrot hat beispielsweise die Typenbezeichnung 1700, während Roggenbackschrot die Type 1800 führt. Sie können diese Backschrote auch alle im Handel erwerben.

Der grundlegende Unterschied zu herkömmlichen Mehlen ist, dass beim Backschrot zwar auch der innere Keimling entfernt wird aber die Schale erhalten bleibt. Daher rührt auch der vergleichsweise hohe Nährstoffgehalt von 1700 bzw. 1800. Die wichtigen Getreidebestandteile an Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralstoffen befinden sich eben zum Großteil auch in der Schale des Korns.

Ebenfalls möglich ist es, den Keimling mit zu verarbeiten (also zu verschroten). Dann spricht man allerdings von Vollkornbackschrot, also Schrot MIT Schale und Keimling.

So wie beim Vollkornmehl auch, hat diese Vorgangsweise aber den kleinen Nachteil der begrenzten Lagerfähigkeit, bedingt durch den Öl-Gehalt des Keimlings und der Gefahr des ranzig-werdens.

Wozu und wie wird Backschrot verwendet?

Während man früher das Backschrot eher als Restprodukt einer Mühle gesehen hat und es als Brei verzehrt wurde, nimmt man es heute vorwiegend als Backzutat oder als Futtermittel verwendet.

Eines müssen Sie bedenken: Je gröber das Backschrot ist, desto langwieriger ist seine Verarbeitung. Während Mehl mit etwas Wasser sehr gut zu verarbeiten ist, müssen Schrote erst im Wasser aufquellen, bevor man es sinnvoll verarbeiten kann. Das ist die eine Voraussetzung für eine lockere und saftige Krume (das Innere des Brotes/der Backware).

Wenn Sie also aus einem Rezept heraus Mehl mit Schrot ersetzen möchten, könnten Sie dabei Probleme bekommen.

Hier erkläre ich übrigens, was es mit Vollkornschrot auf sich hat: Was ist Vollkornschrot?

Wenn Sie ein aktueller Bestseller unter den Getreidemühlen bei Amazon interessiert – bitteschön:

Bestseller Nr. 1
Komo Fi-21-Med, Getreidemühle Fidibus Medium, 360...*
  • Komo Fidibus-Getreidemühle, Medium.
  • Elektrisch, 230 V.
  • Korund-Keramik-Mahlsteine, 85 mm.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API